Beratung zur ergänzenden Kinderbetreuung

Eine große Herausforderung für Eltern im Alltag ist die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit. Flexibilisierung der Arbeitszeit oder Mobilitätsanforderungen sind zur Normalität geworden. Welche Lösungen stehen heute im Bereich der Kinderbetreuung zur Verfügung? Was passiert insbesondere, wenn Kita und Hort geschlossen haben, Eltern aber arbeiten müssen?
Im Rahmen des Projektes „Strukturstelle berlinweite ergänzende, flexible Kinderbetreuung“ bieten wir eine Beratung an. Zielgruppe sind Eltern, insbesondere Alleinerziehende, die einen Betreuungsbedarf haben, der von Kitas, Horten oder von der normalen Kindertagespflege nicht abgedeckt wird. Wir informieren über Möglichkeiten und Vorgehensweisen, geben Tipps und Hinweise, nach Möglichkeit ganz auf die persönliche Situation zugeschnitten.

Beraterin: Margaretha Müller (Strukturstelle ergänzende Kinderbetreuung)
Termine: telefonische Kurzberatung zu den Öffnungszeiten oder persönliches Gespräch nach Vereinbarung
Kosten: keine
Anmeldung: unter Tel. 030 / 42 80 09 01 oder per E-Mail margaretha.mueller@shia-berlin.de
(Kinderbetreuung nach vorheriger Anmeldung möglich)

zurück zu Beratungen

  • SHIA e.V. SelbstHilfeInitiative Alleinerziehender
    Landesverband Berlin | Rudolf-Schwarz-Str. 31 | 10407 Berlin

    Tel / Fax: 030 / 425 11 86 | E-Mail: kontakt@shia-berlin.de

Top