Leitbild

Alleinerziehende Frauen und Männer und deren Kinder sind in Deutschland besonders oft von Ausgrenzung und Armut betroffen. Im gesellschaftlichen Diskurs gilt die Einelternfamilie häufig als unvollständige Familie. Vor diesem Hintergrund gründeten stadtbezirklich organisierte Selbsthilfegruppen 1990 die SelbstHilfeInitiative Alleinerziehender SHIA e.V. / Landesverband Berlin. Unser gemeinnütziger, parteipolitisch und konfessionell unabhängiger Landesverband setzt sich für die Stärkung, Gleichstellung und Chancengleichheit von Einelternfamilien ein, damit ihnen eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben möglich ist.

SHIA strebt ein verändertes Bild von Einelternfamilien an, das eine realistische Sicht auf ihre Stärken und Ressourcen beinhaltet. Wir nehmen die Interessen von Einelternfamilien auf allen politischen und gesellschaftlichen Ebenen wahr und unterstützen Alleinerziehende parteiisch durch praktische Angebote. Mit der Kompetenz und der Erfahrung unserer Mitglieder beteiligen wir uns an Diskussionen um notwendige sozial- und familienpolitische Veränderungen. Zur Erreichung unserer Ziele kooperieren wir mit bezirklichen und überbezirklichen Trägern und Institutionen und sind Mitglied in frauen- und familienpolitischen Gremien.

Hauptsächlich versteht sich SHIA als Kontakt- und Beratungsstelle für Alleinerziehende und deren Kinder. Während zunächst der Selbsthilfeaspekt im Vordergrund stand, etablierte sich unsere Arbeit nachfolgend in Dienstleistungsangeboten. Ziel unserer vielfältigen und Ressourcen orientierten Angebote ist, alleinerziehenden Müttern und Vätern direkte und praktische Unterstützung bei der Alltagsbewältigung zu geben sowie zur Erhaltung und Verbesserung ihrer Erziehungskompetenz beizutragen. Mit Angeboten der Familienbildung und durch Sozialberatung ermutigen wir sie zur eigenverantwortlichen Entwicklung von Lösungsstrategien in schwierigen Situationen.

Integraler Bestandteil aller Veranstaltungsangebote ist Kinderbetreuung. Sie ermöglicht die Teilnahme und wirkt einer Isolation entgegen. Seit der Gründung misst SHIA e.V. der besseren Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit eine besondere Bedeutung bei. Durch eine flexible und bedarfsgerechte Kinderbetreuung außerhalb der Öffnungszeiten von Kita und Hort unterstützen wir die eigenständige Existenzsicherung von Alleinerziehenden entsprechend den zeitlichen Anforderungen ihres Arbeitsplatzes.

Alle bei SHIA beschäftigten Mitarbeiterinnen entwickeln ihre fachliche Kompetenz ständig weiter. Der Verein sichert die Einhaltung von Qualitätsstandards und Wirtschaftlichkeit und überprüft regelmäßig die Bedarfslagen, um seine Angebote darauf abzustimmen.

  • SHIA e.V. SelbstHilfeInitiative Alleinerziehender
    Landesverband Berlin | Rudolf-Schwarz-Str. 31 | 10407 Berlin

    Tel / Fax: 030 / 425 11 86 | E-Mail: kontakt@shia-berlin.de

Top